• Zero Waste

    Mein Fazit

     Man kann definitiv Zero Waste im Badezimmer leben. Selbstverständlich muss man in einigen Dingen Kompromisse eingehen, da es viele Produkte leider noch nicht als eine Alternative gibt. Auch der Geldbeutel scheint im ersten Moment sehr unter den Alternativen zu leiden, jedoch fällt nach längerem benutzen der Produkte auf, dass sie sehr viel länger als verpackte Produkte halten. Sehr gut konnte ich das bei der festen seife und Shampoo feststellen, denn hier habe ich länger als 4 Monate gebraucht um Sie aufzubrauchen. Auch das Mikrofasertuch lässt sich sehr lange benutzen, weshalb sich der anfangs hoch erscheinende Preis wirklich lohnt. Mich hat dieses Selbstexperiment also wirklich zum Nachdenken angeregt und ich werde…

  • Zero Waste

    Zero Waste im Badezimmer!! Geht das wirklich?! Teil 3

    Nachdem ich die Alternativen gekauft hatte, begann für mich das testen. Es ist definitiv eine Umstellung, da viele Produkte nicht ganz so sind wie die verpackten. So schäumt die feste seife für den Körper oder das Shampoo für die Haare viel, viel weniger als das flüssige. Jedoch habe ich auch dafür eine, für mich, sehr gute Lösung gefunden. Ich habe alte Schmucksäckchen, die bei mir noch tief in einer Schublade lagen, verwendet. In diese habe ich die seife gelegt und durch die feine Webung des Säckchen bekam ich einen perfekten Schaum heraus. So musste ich kein Seifensäcken oder Schwamm kaufen und habe einfach ein anderes “recycelt“. Bei Zahnbürste und Deo…

  • Zero Waste

    Zero Waste im Badezimmer!Geht das wirklich?! Teil 2

    Nachdem ich mich ein bisschen mit dem Thema Zero Waste im Badezimmer auseinander gesetzt habe, bin ich im Folgenden in eine Drogerie gegangen und habe nach Produkten geschaut, die natürlich am besten unverpackt oder in einer Pappschachtel verpackt waren. Mir ist direkt aufgefallen, dass man nach unverpackten Produkten sehr viel länger schauen muss, als nach Produkten die in Plastik verpackt sind. Zudem ist die Auswahl sehr viel kleiner, so kann man bei fester Seife nur unter 3-4 Duftsorten auswählen, als bei in Plastik verpackten Duschgelen unter 30 Produkten. Man muss also bei dem Thema Zero Waste definitiv in vielen Dingen Kompromisse eingehen. Des Weiteren muss man sich bei seinen Produkten…

  • Zero Waste

    Zero Waste im Badezimmer!Geht das wirklich?! Teil 1

      Um mich ein wenig mehr mit dem Thema zu befassen, möchte ich einen Selbstversuch starten und die Machbarkeit dieses Lifestyles testen. Beschränken werden ich mich zunächst auf einen Bereich, dem Badezimmer. Auch in diesem Fall heißt es nur Produkte benutzen die Unverpackt, kompostierbar oder recyclebar sind. Zuerst muss ich also überlegen, welche Produkte ich überhaupt benutze und welche davon bereits Zero Waste sind. Und genau hier stelle ich bereits fest, dass ich so gut wie kein Zero Waste Produkt besitze. Duschgel, Shampoo, Wattepads oder Stäbchen, Zahnbürste, Zahnpasta oder Deo, alles Dinge die in Plastik verpackt und schwer abbaubar sind. Eine Menge Dinge, die es nun in Nachhaltige Dinge zu…

  • Zero Waste

    Zero Waste!!!

    Zero Waste, ein Thema, welches zur Zeit eine Menge Menschen Beschäftigt. Aber warum Zero Waste, Bzw. was bedeutet das überhaupt? Legen wir unseren Blick zu erst auf Zahlen: Jeder Deutsche produziert im Jahr ca. 220,5 kg Verpackungsmüll , das sind 60kg über dem EU- Durchschnitt. Dieser Verpackungsmüll setzt sich hauptsächlich aus Papier, Holz, Kunststoff, Glas und Aluminium zusammen und braucht oft mehrere Jahrzehnte, manchmal sogar Jahrhunderte um zu verrotten. Auch wenn ein Teil unseres Mülls recycelt werden kann, wird mehr Müll ins Ausland exportiert als wir denken. Millionen Tonnen unseres Plastikabfalles werden jährlich ins Ausland exportiert (Gesamtwert 350 Millionen Euro), das entspricht ca. ein Sechstel unseres ganzen Plastikmülls den wir…